Das Konzept von FUTUREBAG

Das Prinzip von FUTUREBAG ist sehr einfach gehalten. Der Verein versucht auf unterschiedliche Arten so viele finanzielle Mittel wie nur möglich zu sammeln (Mitgliedsbeiträge, freie Spenden, Versteigerungen von Kunstwerken und signierten Objekten beliebter Sportler und Künstler, Benefizkonzerte u. ä.). Mit der Gesamtheit der  zur Verfügung stehenden Mitteln werden, direkt vom Hersteller, kostengünstigst Schultaschen und entsprechendes Begleitmaterial gekauft. Diese werden dann direkt von FUTUREBAG an bedürftige Kinder in Bosnien-Herzegowina verteilt.

Direkt und trasparent

Zwischen den Kindern und den Spendern gibt es lediglich FUTUREBAG. Durch die ehrenamtliche Mitarbeit und die Gemeinnützigkeit, als oberste Devise des Vereins, wird somit garantiert, dass jeder gesammelte Euro direkt den Kindern zu Gute kommt.

Freie Spenden

Neben der Möglichkeit durch eine Mitgliedschaft im Verein eine konstante Hilfe zu leisten gibt es auch die Möglichkeit sowohl für Vereinsmitglieder als auch für Nichtmitglieder sich mit einer freien Spende zu beteiligen. Dabei ist der Spendenbetrag frei wählbar und jede Hilfe ist willkommen.

Sponsoring

Firmen bieten wir die Gelegenheit unser Projekt als Sponsor zu unterstützen und so ihre gesellschaftliche Verantwortung der Öffentlichkeit näher zu bringen.

Benefizverastaltungen

FUTUREBAG wird jährliche Benefizveranstaltungen abhalten. Geplant sind dabei Konzerte sowie Versteigerungen von Kunstwerken und signierten Objekten von Sportler- und KünstlerInnen.

Divanhana aus Sarajevo präsentiert Sevdah, die traditionelle Musikform Bosnien-Herzegowinas. Die MusikerInnen widmen sich mit sichtlicher Hingabe diesem musikalischen Schatz in seiner ganzen Schönheit und Vielfältigkeit, und bringen dabei die alten Weisen zwischen schmerzlicher Wehmut und inniger Freude in zeitgenössische Arrangements. Somit verschmelzen die wunderbaren Melodien zu einer phantasievollen Melange aus Jazz, Folk, moderner Klassik und Pop, ohne ihre emotionale Kraft zu verlieren. Darüber hinaus widmet sich die Band seit ihrer Gründung 2009 auch den Musiktraditionen aller anderen Balkan-Länder. Zukva ist bereits das dritte Studioalbum der Band, welches sie nach dem ausverkauften Konzert im Jahr 2014 zum zweiten Mal nach Wien bringt.

DIVANHANA