Die Teilnehmer des Trainee Programmes der Österreichische Post AG beteiligen sich aktiv an der diesjährigen Verteilungsaktion von FUTUREBAG.

Aktives Mitwirken

Die jungen und allesamt talentierten Post Trainees haben sich dabei selbstinitiativ darum bemüht nach Bosnien-Herzegowina zu reisen, um neben der initierten Spendensammlungsaktion unter KollegInnen und der Tatsache, dass sich alle auch selbst mit Spenden bzw. einem T-Shirt-Kauf an der Aktion finanziell beteiligen, aktiv mit zu helfen. Die Firmenleitung begrüßte dieses Vorhaben und sagte sofort jegliche Unterstützung zu.

So werden die Trainees gemeinsam mit FUTUREBAG-Mitlgied Darko Marković und unserem Logistik-Partner 24 vip Logistic Services, am 21.8.2014 insgesamt 347 Schulpakete an 5 Volksschulen der Großgemeinde Vogosća verteilen.

Manner mag man eben

Um die bedachten Tafelklassler noch glücklicher zu machen haben die Trainees zusätzlcihe Geschenke für sie organisiert. So werden den Kindern neben den FUTUREBAG-Paketen (ergonomische Schultasche und passendes Schul-Zubehör) zusätzlcih jeweils Goodie-Pakete der Österreichischen Post AG und Napolitanerschnitten der Manner AG übergeben.

Zuverlässiger Logistik-Partner

Damit alles dort ankommt wo es auch hingehört wird für diese Aktion eigens ein Zustellfahrzeug unseres Logistik Parnters 24 vip LS ganztägig zur Verfügung stehen. Die Logistik-Experten unterstützen den Verein bereits seit dem Vorjahr und sind mittlerweile ein wesentlicher Faktor für den Erfolg unserer Aktionen. Das zum Österreicischen Post AG Konzern gehörende Unternehmen führt dabei den Transport und Import der Hilfsgüter nach Bosnien sowie die Distribution der jeweiligen Sendungen in ihr breitflächiges Netz an Logistikzentren im ganzen Land, von wo die Schulvertreter die für ihre Schulen gedachten Pakete viel einfacher abholen können als bisher. 24 vip LS zeigt damit ein deutliches Zeichen der Nachhaltigkeit und des Bewusstseins der unternehmerischen sozialen Verantwortung.

Divanhana aus Sarajevo präsentiert Sevdah, die traditionelle Musikform Bosnien-Herzegowinas. Die MusikerInnen widmen sich mit sichtlicher Hingabe diesem musikalischen Schatz in seiner ganzen Schönheit und Vielfältigkeit, und bringen dabei die alten Weisen zwischen schmerzlicher Wehmut und inniger Freude in zeitgenössische Arrangements. Somit verschmelzen die wunderbaren Melodien zu einer phantasievollen Melange aus Jazz, Folk, moderner Klassik und Pop, ohne ihre emotionale Kraft zu verlieren. Darüber hinaus widmet sich die Band seit ihrer Gründung 2009 auch den Musiktraditionen aller anderen Balkan-Länder. Zukva ist bereits das dritte Studioalbum der Band, welches sie nach dem ausverkauften Konzert im Jahr 2014 zum zweiten Mal nach Wien bringt.

DIVANHANA