Seit 2011 wurde Spenden mit einem Warenwert von insgesamt über 750.000 € verteilt

Der gemeinnützige Verein FUTUREBAG – Eine Tasche für die Zukunft hat seit der Gründung im Jahr 2011 insgesamt über 10.000 Schulpakete, bestehend aus jeweils einer ergonomischen Schultasche und passendem Zubehör, für Kinder in Bosnien-Herzegowina zur Verfügung gestellt.

In diesem Jahr sind es 3.100 Mädchen und Buben welche bis zum Schulstart im September ein wertvolles Schulpaket überreicht bekommen werden. Die dabei bedachten Schulen, in denen jeweils alle Tafelklassler von dieser Aktion erfasst werden liegen meistens in abgelegen und wirtschaftlich sehr schwachen Regionen des gesamten Landes.

Einfache Idee - Grosse WRIKUNG

Die Grundidee dieses Projektes ist ziemlich simpel und wurde seit Beginn der Aktion nicht geändert: Die GründerInnen wollten auf direkte und transparente Weise bedürftigen Kindern in Bosnien-Herzegowina helfen und sie dabei nachhaltig bei ihrer Ausbildung unterstützen.

Die Verteilungsaktion wurde in den letzten Tagen auf dem Gebiet der Gemeinden Srebrenica, Bratunac und Gorazde begonnen und wird bis zum Schulstart und am ersten Schultag fortgesetzt. Die bereits überreichten Schulpakete haben große Begeisterung und Freude hervorgerufen.

3.100 glückliche Kinderaugen in diesem Jahr

Die Vorgehensweise bei diesem Projekt, nämlich die absolute Transparenz und ausschließlich zweckgebundene Verwendung der gesammelten Mittel, sowie die direkte und dokumentierte Übergabe der gespendeten Schulsachen hat viele Menschen überzeugt. Dadurch beträgt die Anzahl der aktiven Mitglieder im Verein mittlerweile stolze 20 Personen, welche sich im Laufe des Jahres ehrenamtlich an der Arbeit beteiligen.

Die Mittel werden dabei sowohl durch Spenden als auch durch Einnahmen von Benefizveranstaltungen lukriert. So haben die Mitglieder im vergangenen Jahr das Projekt „Wiener Sevdah“ gestartet bei dem Amira Medunjanin, Damir Imamovic und Vanja Muhovic viel beachtete Konzerte zum Besten gegeben haben.

Wie sehr die aufopfernde Arbeit gewürdigt wird, zeigt auch die Tatsache, dass auch in diesem Jahr ein beachtiglicher Anteil der Spenden von anderen wohltätigen Projekten wie dem Rotary Club Nestroy, dem Lions Club Laudon und vom Verein Mirno More gekommen ist.

FUTUREBAG setzt seine Arbeit fort und ist im Gendanken bereits jetzt bei den Kindern die im September 2015 zum ersten Mal auf einer Schulbank Platz nehmen werden. So sind bereits jetzt weitere Verantaltungen geplant bei denen wieder 100% der Einnahmen dem wohltätigen Zweck zugute kommen: Benefizkonzert der Band Dubioza kolektiv am 3.10.2014, Benefiz-Turnier am 8.11.2014 sowie die Fortsetzung von Wiener Sevdah mit den Konzerten von Divanhana am 15.11.2014. und Halka am 17.1.2015.

 

Divanhana aus Sarajevo präsentiert Sevdah, die traditionelle Musikform Bosnien-Herzegowinas. Die MusikerInnen widmen sich mit sichtlicher Hingabe diesem musikalischen Schatz in seiner ganzen Schönheit und Vielfältigkeit, und bringen dabei die alten Weisen zwischen schmerzlicher Wehmut und inniger Freude in zeitgenössische Arrangements. Somit verschmelzen die wunderbaren Melodien zu einer phantasievollen Melange aus Jazz, Folk, moderner Klassik und Pop, ohne ihre emotionale Kraft zu verlieren. Darüber hinaus widmet sich die Band seit ihrer Gründung 2009 auch den Musiktraditionen aller anderen Balkan-Länder. Zukva ist bereits das dritte Studioalbum der Band, welches sie nach dem ausverkauften Konzert im Jahr 2014 zum zweiten Mal nach Wien bringt.

DIVANHANA