Eine wirklich tolle Meldung zum Ende des Jahres erreicht uns vom Unternehmen EURODIS GmbH.

Das integrierte europaweite Distributionsnetz für Kombifracht mit Schwerpunkt auf dem B2B-Segment hat sich dieses Jahr gegen Weihnachtskarten für Ihre Kunden und Partner entschieden und die dafür vorgesehene Summe an FUTUREBAG gespendet.

Wir danken den Verantwortlichen sowie allen MitarbeiterInnen des Unternehmens für die Spende und das Vertrauen vom ganzen Herzen auch im Namen der bedachten Kinder und wünschen Allen ein gesegnetes Fest und alles Gute im Neuen Jahr.

Das Heeresgeschichtliche Museum (HGM) beteiligt sich an der Buchaktion 30.000 Bücher für Kinder in Bosnien von FUTUREBAG. Anlässlich der alljährlichen „Aktionswoche gegen den Einsatz von Kindersoldaten“ kam bei der Leitung des HGM der Gedanke auf, das Geld das nach den Veranstaltungen für Getränke eingenommen wird, zu spenden. Hierfür wurde FUTUREBAG ausgewählt und am 20.4.2015 kam es dann zur Übergabe der 1.172,- gesammelten Euro an eine Delegation unseres Vereins.

Durch die Spendenübergabe durch Museumsdirektor Dr. M. Christian Ortner ist die Spendensammlung für das Buchprojekt abgeschlossen. Damit wurde die Finanzierung von insgesamt 3.100 Buchpaketen (jeweils 10 Bücher mit 11 Titeln der Kinder- und Jugend-Litaratur) sichergestellt.

Buchaktion zur Sammlung von Mitteln für die Anschaffung von 30.000 Bücher für Kinder in Bosnien-Herzegowina. Die Spenden werden gesammelt um jedem der in diesem Jahr von der Schultaschenaktion erfassten Kindern zusätzlich ein Buchpaket bestehend aus je 11 Büchern der Kinder-Weltliteratur spenden zu können.

Am ersten Schultag des Schuljahres 2015/16 findet bereits zum sechsten Mal FUTUREBAGs Verteilungsaktion von Schultaschen an bedürftige Kinder in Bosnien-Herzegowina statt. Bisher wurde bereits mehr als 10.000 Schulstartpakete verteilt und auch in diesem Jahr werden weitere 3.000 bedürftige Kinder jeweils eine ergonomische Schultasche samt Zubehör überreicht bekommen.

Daneben plant der Verein in diesem Jahr eine absolute Besonderheit. Unser Buchprojekt hat zum Ziel allen bedachten Kindern darüber hinaus auch noch jeweils den sogenannten "Knjigometar" (Buchmeter) des Verlages Bosnisches Wort zu überreichen. In der namengebenden, genau einen Meter breiten Verpackung, stecken 10 Bücher mit insgesamt 11 Titeln der Kinder-Weltliteratur.

Der gemeinnützige Verein FUTUREBAG – Eine Tasche für die Zukunft hat seit der Gründung im Jahr 2011 insgesamt über 10.000 Schulpakete, bestehend aus jeweils einer ergonomischen Schultasche und passendem Zubehör, für Kinder in Bosnien-Herzegowina zur Verfügung gestellt.

In diesem Jahr sind es 3.100 Mädchen und Buben welche bis zum Schulstart im September ein wertvolles Schulpaket überreicht bekommen werden. Die dabei bedachten Schulen, in denen jeweils alle Tafelklassler von dieser Aktion erfasst werden liegen meistens in abgelegen und wirtschaftlich sehr schwachen Regionen des gesamten Landes.

Die Teilnehmer des Trainee Programmes der Österreichische Post AG beteiligen sich aktiv an der diesjährigen Verteilungsaktion von FUTUREBAG.

Die jungen und allesamt talentierten Post Trainees haben sich dabei selbstinitiativ darum bemüht nach Bosnien-Herzegowina zu reisen, um neben der initierten Spendensammlungsaktion unter KollegInnen und der Tatsache, dass sich alle auch selbst mit Spenden bzw. einem T-Shirt-Kauf an der Aktion finanziell beteiligen, aktiv mit zu helfen. Die Firmenleitung begrüßte dieses Vorhaben und sagte sofort jegliche Unterstützung zu.

So werden die Trainees gemeinsam mit FUTUREBAG-Mitlgied Darko Marković und unserem Logistik-Partner 24 vip Logistic Services, am 21.8.2014 insgesamt 347 Schulpakete an 5 Volksschulen der Großgemeinde Vogosća verteilen.

Das lange im Voraus restlos ausverkaufte Benefiz-Konzert von Dubioza kolektiv, veranstaltet vom Verein zur Förderung bedürftiger Kinder in Bosnien-Herzegowina „FUTUREBAG – Eine Tasche für die Zukunft, hat für restlose Begeisterung bei den 480 glücklichen Besuchern gesorgt. Das energiegeladene Spektakel der bosnischen Band hat alle Konzertgäste unabhängig ihrer Herkunft gleichermaßen in seinen Bann gezogen. Die Euphorie wurde zusätzlich von der Tatsache gesteigert, dass mit dem Erlös des Ticketverkaufes insgesamt 1284 bedürftige Kinder in Bosnien-Herzegowina ergonomische Schultaschen finanziert bekommen werden.

Divanhana aus Sarajevo präsentiert Sevdah, die traditionelle Musikform Bosnien-Herzegowinas. Die MusikerInnen widmen sich mit sichtlicher Hingabe diesem musikalischen Schatz in seiner ganzen Schönheit und Vielfältigkeit, und bringen dabei die alten Weisen zwischen schmerzlicher Wehmut und inniger Freude in zeitgenössische Arrangements. Somit verschmelzen die wunderbaren Melodien zu einer phantasievollen Melange aus Jazz, Folk, moderner Klassik und Pop, ohne ihre emotionale Kraft zu verlieren. Darüber hinaus widmet sich die Band seit ihrer Gründung 2009 auch den Musiktraditionen aller anderen Balkan-Länder. Zukva ist bereits das dritte Studioalbum der Band, welches sie nach dem ausverkauften Konzert im Jahr 2014 zum zweiten Mal nach Wien bringt.

DIVANHANA