Freiwillige Spenden sind die tragende Säule unseres Projektes. Ohne sie wäre FUTUREBAG gar nicht erst in der Lage zu helfen. Vom Beginn an haben sich viele Menschen bereit erklärt diese Idee zu unterstützen und damit Teil dieses Projektes zu werden. FUTUREBAG ist auf dem Prinzip der absoluten finanziellen Transparenz aufgebaut.

Um das Vertrauen der Förderer zu gerechtfertigen veröffentlichen wir sämtliche eingegangenen Spenden, so wie alle anderen eingegangenen Mittel, hier auf der Webseite.

Liste unserer Förderer

Hiermit bedanken wir uns herzlichst bei den Förderern im Jahr 2010!

(Wenn nicht anders angeführt, haben die Förderer jeweils einem Kind ein Schulpaket ermöglicht)

Förderer der ersten Aktion in der Volksschule Vitinica:
Sejla und Adnan Bosnjak
Aida und Damir Hamidovic
Alma und Mirza Hadziefendic
Amra und Almir Hamzabegovic
Almira Nakicevic
Amela Selimovic
Amira Mujakovic Bates
Amra und Kemal Smajic
Arabela Koric
Elma und Samir Bahtic
Dina Stupar
Emina und Edin Hamidovic
Emina und Edin Islamovic
Azra und Edin Smajic
Edita und Adnan Purkovic
Emira und Walter Eigner
Fehrija Cirak
Mersiha Husagic und Hasan Spahic
Sanela und Igor Saric
Jasmina und Muharem Zizak
Amela und Mersad Smajic
Meliha und Nihad Mesanovic
Lejla und Mirza Zulejhic
Nina und Muhamed Granic
Dzenita und Sabahudin Catic
Safeta und Nedzad Vrabac
Samila und Alexander Pauer
Elzana und Sead Hadzigrahic
Selma Spahic und Michael Operschall
Dalibor Manjic
Sanela und Samir Spahic
Selma Hergic
Adnan Skurlic
Elmedina Ljaljic
Botschafter der Republik Bosnien und Herzegowina in Österreich Haris Hrle
Mevlida Jerlagic

Förderer der zweiten Aktion in den Volksschulen Kozarac und Kamicani:
Leila und Admir Bajraktarevic (2 Taschen)
Overtrend Webdesign, Malmö, Sweden (2 Taschen)
Zirajeta Ibrahimovic
Mirsada Masic
Kika und Suljo Nalic
Gordana und Edin Nalic
Dijana Osmanovic
Zorica und Emir Saric
Danica und Jasmin Ramic
Adisa Kursumovic
Adelina und Amir Zizak
Samira und Amir Dzihic
Adnana und Enes Hujic
Marianne Meinertz
Edina Bunford
Lejla Bardak
Alma Halilovic
Alma und Edib Omerovic
Rusmir Alic
Anamaria Jukic
Jasminka Nakicevic
Emina und Abdulgafar Nakicevic
Alema und Amir Mujezinovic
Zelka Aleksi und Bernhard Gruber
Osman Smajic
Adisa Muharemovic
Zinka Redzic
Alma und Damir Grabovac
Enisa und Asidin Alispahic
Manuela Kral

Förderer der dritten Aktion in der Volksschule Voljevac:
Elma Mehmedovic, Omar und Davor Ademovic
Azra, Adela, Salih und Edvin Rabihic
Nermina, Denis, Sejla und Jasmina Bisanovic
Mustafa Hadzidedic
Alma Krnjic
Minka und Hamdija Zulejhic
Nafa und Zlatko Skurlic
Arisa Djulic
Emina Hadziefendic
Senada Stupar
Bodil Rasmussen
Jørgen Tornøe
Sejla und Adnan Bosnjak
Nermina Causevic
Amra und Kemal Smajic
Wolfgang Zemlyak (3 Taschen)
Sabina Ferizovic
Alma und Edvin Basic
Andreas Gründhammer
Eveline Praxmarer
Anton Praxmarer
Mirsada Masic
Azra und Edin Smajic
Jasmina und Admir Cehic
Koka und Avdo Nalic
Amela und Mersad Smajic
Merima und Saim Jenciragic
Nafa Jenciragic
Kathrin Poeltl und Bernd Glaser

Förderer der vierten und fünften Aktion für die 3. VS Ilidza, Sarajevo und Divic/Zvornik:
L.U.X. Beleuchtungskonzepte (150 Euro)
Rotary Club Bruck-Neusiedl(1000 Euro)
Andreas Schwediauer
Suada Mulahuseinovic
Edita und Adnan Purkovic
Brigitte H. Juen (2 Taschen)
Edita und Adnan Valjevac
Jasminka Nakicevic
Safeta und Nedzad Vrabac
Emina und Edin Hamidovic
Fehrija Cirak
Dietmar Koppensteiner
Belma und Adnan Hodzic
Adnana und Enes Hujic
Senka und Agan Huremovic
Samira und Amir Dzihic
Lejla und Samir Bejtic
Franz Stettinger
Magdalena Suvak
Elisabeth Gussmagg-Pfliegl und Gerhard Gussmagg
Aida Bicakcic
Ralf Maurer und Isabelle Kiener
Selma und Semir Nisic - Ingrat d.o.o.
Mediha und Zlatko Filips
Sada und Zijad Karic

Wenn Sie sich auch beteiligen wollen erfahren Sie alle Einzelheiten, wie Sie dies tun können HIER.

Divanhana aus Sarajevo präsentiert Sevdah, die traditionelle Musikform Bosnien-Herzegowinas. Die MusikerInnen widmen sich mit sichtlicher Hingabe diesem musikalischen Schatz in seiner ganzen Schönheit und Vielfältigkeit, und bringen dabei die alten Weisen zwischen schmerzlicher Wehmut und inniger Freude in zeitgenössische Arrangements. Somit verschmelzen die wunderbaren Melodien zu einer phantasievollen Melange aus Jazz, Folk, moderner Klassik und Pop, ohne ihre emotionale Kraft zu verlieren. Darüber hinaus widmet sich die Band seit ihrer Gründung 2009 auch den Musiktraditionen aller anderen Balkan-Länder. Zukva ist bereits das dritte Studioalbum der Band, welches sie nach dem ausverkauften Konzert im Jahr 2014 zum zweiten Mal nach Wien bringt.

DIVANHANA